Osternestli suchen

Der Osterhase hatte diese Jahr besonders viel zu tun. 80 Kinder und ihre Eltern suchten sie Osternestli die im Wald versteckt waren. Mit viel Begeisterung streiften sie durch den Wald bis, sie ihr Nestli gefunden haben. Glücklich und zufrieden durften sich anschliessend alle bei Kaffee, Kuchen und Sirup stärken. Das Wetter hat super mitgemacht, so, dass die Kinder sich noch auf dem Spielplatz austoben konnten.

Palmbaum 2018

Am Freitag 23. März 2018, haben wiederum fünf Vorstandsfrauen einen wunderschönen Palmbaum gemacht. Fleissig wurden die Stechpalmenblätter an die Reifen gesteckt. Ein rotes Band gab dem Palmbaum das festliche Aussehen. Nach ca. 2 Stunden trugen wir den fertigen Palmbaum in die Pfarrkirche.

Besuch beim Hl. Bruder Klaus

Mit 29 Frauen pilgerten wir dieses Jahr zum Bruder Klaus in den Ranft. Nach der Andacht in der oberen Ranftkapelle, welche Marie-Pierre wiederum sehr schön gestaltete, genossen wir im Jugendstilhotel Paxmontana feinen Kuchen und Kaffee. Wiederum begleiteten uns herrliche Sonnenstrahlen auf dem Heimweg. Danke für die zahlreiche Teilnahme. Es ist schön zu sehen, dass der Bruder Klaus eine tragende Rolle in unserem Leben ist.

Etagèren selber herstellen

Aus altem Geschirr einen schönen Hingucker herstellen, das war das Ziel von 14 Kursteilnehmerinnen. Unter der Leitung von Andrea Zemp wurden Teller und Tassen jeglicher Farben und Formen, mit Goldrand oder Blumenmuster auf einer weichen Unterlage vorbereitet. Mit der Bohrmaschine wurde in der Mitte des Gefässes ein Loch gebohrt. Je nach Dicke des Bodens brauchten die Teilnehmerinnen mehr oder weniger „starke Mukis“ und viel Geduld. Anschliessend zeigte die Kursleiterin wie Teller und Tassen mit dem Gestänge zusammengesetzt werden. Es entstanden einzigartige, schöne und ganz persönliche Etagéren. Sichtlich stolz präsentierten die Frauen ihre Kunstwerke, die danach mit grosser Sorgfalt nach Ha

Bibliothek

«wenn sieben müde, kleine Hasen Abends in ihr Bettchen rasen» Mit dieser Geschichte zog Ambra Lindner am 15.März viele Kinder und Ihre Mamis in ihren Bann. Die etwas grösseren Kinder, machten eifrig mit bei den Finger Versen mit während die kleineren sich am rumkrabbeln vergnügten. Nach der Geschichte durften sich alle mit Kuchen und Kaffee stärken. Die Kinder konnten sich in der Spielecke beschäftigen, wären die Erwachsenen sich unterhielten.

Aktuelle Einträge
Archiv
Über uns
  • Wir engagieren uns für die Frauen in unserer Gemeinde

  • Wir pflegen die Gemeinschaft unter Frauen 

  • Wir unterstützen alte und hilfsbedürftige Mitmenschen 

  • Wir tragen Verantwortung in Gesellschaft, Kirche und Staat

Adresse

FG Alpnach

Brünigstrasse 23

6055 Alpnach Dorf

www.fg-alpnach.ch

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied der Frauengemeinschaft Alpnach. 

Hier geht's zur Anmeldung.

    © 2020 by FG Alpnach