Leuchtende Mützen auf dem Schulweg

Mit der Aktion „Bringen Sie Kinder zum Leuchten“ hat die terz Stiftung Ende Juli einen Aufruf an verschiedene Organisationen gemacht. Dabei haben sich die „Lismifrauen“ der Frauengemeinschaft Alpnach bereit erklärt, für eine Schulklasse verschiedenfarbigen Mützen zu stricken. Am Dienstagnachmittag 30. Oktober 2018 wurden die Mützen, die mit einem eingestrickten Leuchtfaden angefertigt sind an 17 Schulkinder der Klasse 2b von Frau Denise Dietrich übergeben. Mögen diese leuchtenden Mützen die Kinder im Strassenverkehr bei Dunkelheit beschützen.

Bibliothek

Am 25. Oktober 2018 trafen sich über 50 kleine und grosse Zuhörer in der Bibliothek. Mit ihrer unterhaltsamen Geschichte von der Katze Nori konnte Ambra Linder einmal mehr alle in ihren Bann ziehen. Und bei den Versen wurde eifrig mitgemacht! Bei der anschliessenden Kaffee- und Kuchenrunde blieb genügend Zeit zum Plaudern, Spielen und natürlich zum Stöbern in der grossen Bücher-Auswahl. Vielen Dank dem Bibliothek-Team für die tolle Zusammenarbeit!

Kernser Edelpilze

Die Firmenbesichtigung der Kernser Edelpilze GmbH liessen sich 20 Frauen nicht entgehen. Sepp Häcki hat uns herzlich empfangen und uns während der gut zweistündigen Führung sehr viel Interessantes und Wissenswertes erzählt. Wir erfuhren wie alles begann und wie die Firma, auch dank der unglaublichen Innovationsfreude und einem gewissen Mut zum Risiko der Inhaber, mehr und mehr gewachsen ist. Nebst der Pilzproduktion baut sich die Firma, mit dem europaweiten Verkauf der eigens konstruierten Maschine zur Herstellung von Substrat, inzwischen noch ein weiteres Standbein auf. Auf unserem Rundgang durch den mehrstöckigen Neubau entdeckten wir, mit wieviel ausgeklügelter Technik in Kerns gearbeitet

Die bärglerisch-urchige Dorfchilbi

Ein weiteres Mal durfte die Frauengemeinschaft eine erfolgreiche Chilbi verzeichnen. Das Motto: „Natur PUR- bim Bärgbuur“ lockte viele Alpnacherinnen und Alpnacher auf den Pfarreizentrumplatz. Das Karussell, die Hüpfburg und das Chilbirad betreut durch die Frauen von der Ludothek, des Familientreffs und der Blauringmädels waren die Highlights für die kleinen Besucher. Auch das Kuhwettmelken spornte Gross und Klein zum Mitmachen an. Während die MG Alpnach ein Ständchen zum Besten gab, servierte der Pfarreirat einen Apero. Die Kolpingfamilie mit dem begehrten Traktoren-Parcours liessen so manches Kinderherzen höher schlagen. Die Jungwächtler forderten die Treffsicherheit der Anwesenden heraus

Aktuelle Einträge
Archiv
Über uns
  • Wir engagieren uns für die Frauen in unserer Gemeinde

  • Wir pflegen die Gemeinschaft unter Frauen 

  • Wir unterstützen alte und hilfsbedürftige Mitmenschen 

  • Wir tragen Verantwortung in Gesellschaft, Kirche und Staat

Adresse

FG Alpnach

Brünigstrasse 23

6055 Alpnach Dorf

www.fg-alpnach.ch

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied der Frauengemeinschaft Alpnach. 

Hier geht's zur Anmeldung.

    © 2020 by FG Alpnach