Nachtwächter in Luzern


Die Führung des Luzerner Nachtwächters liessen sich 37 Frauen, trotz kühlen Temperaturen, nicht entgehen. Der Stadtrundgang führte uns teilweise auch durch Gassen, die wir bis anhin nicht kannten und es war sehr interessant, die Luzerner Altstadt einmal von einer anderen, neuen Seite kennenzulernen. Der Nachtwächter erzählte uns dabei allerlei lustige, komische und traurige Geschichten. Mit dem acht Uhr Glockenschlag des Rathausturms endete die einstündige Führung.

Zum Aufwärmen begaben wir uns anschliessend in die Wirtschaft zur Ente. Dort wurde uns eine wunderbare Kürbiscremesuppe serviert und die gemeinsame Zeit für geselliges Zusammensein und gemütliche Plaudereien rundete den gelungenen Anlass ab.

Aktuelle Einträge