Weihnachtsmarkt in Colmar


Am Ausflug vom 16. Dezember ins nahe Ausland, an den Weihnachtsmarkt in Colmar, nahmen 49 Frauen teil. Bei trübem, regnerischem Wetter startete unsere Reise um 10 Uhr. Von Koch Reisen liessen wir uns bequem und sicher ins Elsass chauffieren. Petrus meinte es gut mit uns, denn kaum angekommen war es vorbei mit jeglichem Niederschlag und zum Glück blieb es danach bis zu unserer Heimreise trocken. Die fünf Weihnachtsmärkte, welche sich auf verschiedenen Plätzen befinden, luden zum Verweilen und hie und da auch zum „Chrömlen“ ein. Auch sonst hatte es viele wunderbare kleine Läden, denen man gerne einen kurzen Besuch abstattete. Nach Einbruch der Dunkelheit tauchte die Weihnachtsbeleuchtung die historische Kulisse der denkmalgeschützten Bauten in ein magisches Licht. Es war wunderschön, sich auch um diese Zeit noch einmal durch die Gassen treiben zu lassen. Einziger Wermutstropfen war am Ehesten die Unmenge von Leuten, die ebenfalls in Colmar weilten. Dies lässt sich jedoch wahrscheinlich an einem Samstag im Dezember kaum vermeiden. Durch einen feinen Glühwein oder Punsch gewärmt, begaben wir uns um 20 Uhr wieder auf den Heimweg.

Aktuelle Einträge