20.02.2020

05.02.2020

03.12.2019

21.11.2019

Please reload

Aktuelle Einträge

151. Generalversammlung der Frauengemeinschaft Alpnach

25.01.2018

Spieglein, Spieglein in der Hand…

 

Über 180 Frauen trafen sich am 25. Januar 2018 zur Generalversammlung der Frauengemeinschaft Alpnach im Pfarreizentrum. Der gesellige Abend machte ihrem Jahresmotto „Make up“ mit Lippenstift, Puder und Nagellack alle Ehre. Die Mitglieder wählten Andrea Dahinden und Ruth Imfeld in den Vorstand.

 

Wie Präsidentin Romy Keller gleich zu Beginn erklärte, steht die Frauengemeinschaft die nächsten vier Jahre unter dem Motto „Make up“. Die Dekoration mit Spiegel und Schminkutensilien nahm darauf Bezug und die bunten Lippenstifte, farbigen Puder und glänzenden Nagellacks wurden von den Frauen sogleich ausprobiert! Zum gelungenen Abend trugen auch die Lieder der Frauen vom FG-Chörli bei. Für einen speditiven, Service sorgten die sportlichen Fussballerinnen des FC Alpnach unter der Leitung von Remo Rohrer.

 

Eindrücklicher Jahresrückblick

Die Jahresrückblicke der Präsidentin, des Frauentreffs und des Familientreffs liessen die Anlässe des vergangenen Jahres nochmals aufleben. Die Präsidentin dankte ihren Vorstandskolleginnen für den unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Gemeinde und wies gleichzeitig darauf hin, dass der Vorstand seine Aufgaben ohne das Engagement freiwilliger Helferinnen nicht erfüllen könnte. So würde er beispielsweise an der Dorfchilbi von über 70 Helferinnen und Helfern unterstützt. Sie dankte auch speziell den Strickfrauen, unter der Leitung von Theres Amstad, die auf Bestellung in diesem Jahr wiederum über 200 Paar Socken gestrickt hatten.

 

Die Kassiererin Gaby Berger präsentierte die Jahresrechnung. Diese schloss mit einem Verlust von rund Fr. 2‘700.00 ab, was auf das 150 Jahr Jubiläum im Mai 2017 zurück zuführen war. Der Jahresbeitrag für Mitglieder wurde bei 25 Franken belassen.

 

Drei Wiederwahlen, zwei Neuwahlen

Irma Langensand, Marianne Wüthrich und Barbara Wallimann wurden für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Leider musste Präsidentin Romy Keller zwei Rücktritte aus dem Vorstand bekanntgeben: nach sechs Jahren demissionierte Marie Theres von Atzigen und nach neun Jahren Theres Amstad, wobei sie die Strickfrauen weiterhin betreuen wird. Neu wurden Andrea Dahinden und Ruth Imfeld in den Vorstand gewählt. Die abtretenden Vorstandsfrauen wurden mit viel Lob und einer träfen Laudatio verabschiedet.

 

Mitgliederzuwachs

Im vergangenen Vereinsjahr starben zehn Mitglieder der FG Alpnach. Die Präsidentin konnte 15 Neumitglieder begrüssen und stellte mit Stolz fest, dass die Mitgliederzahl des grössten Alpnacher Vereins aktuell 706 Mitglieder zählt.

 

Dank der Gemeinderätin

Vom Alpnacher Gemeinderat besuchte Sibylle Wallimann die GV. In einer kurzen Ansprache überbrachte sie die Grüsse und des Gemeinderates. Sie würdigte die Tätigkeit der FG als „wertvollen Beitrag an unsere Dorfgemeinschaft“.

 

 

Please reload

Please reload

Archiv
Please reload

Über uns
  • Wir engagieren uns für die Frauen in unserer Gemeinde

  • Wir pflegen die Gemeinschaft unter Frauen 

  • Wir unterstützen alte und hilfsbedürftige Mitmenschen 

  • Wir tragen Verantwortung in Gesellschaft, Kirche und Staat

Adresse

FG Alpnach

Brünigstrasse 23

6055 Alpnach Dorf

www.fg-alpnach.ch

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied der Frauengemeinschaft Alpnach. 

Hier geht's zur Anmeldung.

    © 2020 by FG Alpnach