Betreuergruppe – für eine kleine Freude im Alltag

Hausbesuche

 

Wir besuchen jene Mitglieder, die im Alpnacher Blettli veröffentlicht werden, an hohen Geburtstagen und zu goldenen Hochzeiten. 

 

Im Weiteren organisieren wir auch Krankenbesuche zu Hause oder im Spital sowie Kondolenzbesuche.

 

Verwitwete Vereinsmitglieder werden vor Weihnachten besucht und mit einem kleinen Präsent beschenkt.

 

Es besteht auch eine Gruppe von Freiwilligen, die begleitete Spaziergänge für gehbehinderte Heimbewohner mit dem Rollstuhl organisiert. Bei schlechtem Wetter macht man sich’s bei einem Jass oder beim Kaffee gemütlich.

 

Menschen, denen es nicht immer so gut geht, soll etwas Licht und Freude in den Alltag gebracht werden und sie sollen spüren, dass Gemeinschaft mehr als nur ein Wort ist.

 

Kontakt:

Ruth Imfeld, Tel. 041 670 07 92

 

Besuche im Alterszentrum Allmend

 

Einmal monatlich werden unsere Vereinsmitglieder im Alterszentrum Allmend persönlich besucht. Zeit für ein vertrautes Gespräch, Anteilnahme an ihren Sorgen, ab und zu ein kleines Geschenk - das wird von den Bewohnerinnen, ihren Angehörigen sowie auch von der Heimleitung in gleichem Masse geschätzt.

 

Kontakt:         

Yolanda Sigrist

Doris Gisler