top of page
  • Ruth

Besichtigung Käserei Flüeler

Das Interesse die Käserei Flüeler zu besichtigen war gross und die Platzzahl beschränkt, sodass einige abgewiesen werden mussten. So trafen sich 20 Frauen gutgelaunt um 17:00 Uhr vor der Käserei, wo uns Oskar Flüeler begrüsste und wir uns vorschriftgemäss mit Plastikschuhüberzügen und einem weissen Häubchen "verschönerten". Mit grossem Interesse folgten wir den Erklärungen zur Käseherstellung und bestaunten die vielen Schritte, die es braucht, bis aus Milch Käse entsteht. Die Milch , die zweimal täglich von den Bauern geliefert wird und dabei auch noch der persönliche Kontakt gepflegt und geschätzt wird, darf nur aus silofreien Betrieben kommen und wird direkt und ohne Zusatzstoffe zu Sbrinz und verschiedenen Käsesorten verarbeitet.


Es wurden rege Fragen gestellt, die Oski bereitwillig beantwortete. Schliesslich gelangten wir in den grossen Käsekeller, wo die grossen Laibe entweder noch im Salzbad verweilten oder in den Gestellen zum Reifen lagerten.


Anschliessend durften wir bei einem Glas Wein die verschiedenen Käse degustieren, feines Früchtebrot essen und noch ein bisschen beisammen sitzen.


Vielen Dank an Oskar, Martina und Martin Flüeler - es war sehr lehrreich und interessant.





75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


logo-fg-alpnach-bunt-gross.tif
bottom of page