• Madlen

Osternestli suchen

Der Osterhase war dieses Jahr besonders fleissig und durfte 110 Nestli verstecken.


Gespannt und voller Vorfreude machten sich die Kinder und ihre Begleitpersonen bei herrlichem Wetter auf die Suche. Die lustige Geschichte „Osterhase dringend gesucht“ begleitete die Kinder entlang der kleinen Schliere und machte den Weg zu den Nestli kurzweilig. Anhand der Memorykarte konnte die Suche im Wald gestartet werden. Hinter Bäumen, in Wurzelstöcken, Gruben, unter Bärlauchblättern, überall wurden die bunten Nester gefunden.


Anschliessend konnte in der Schulhausarena der grosse Durst mit Sirup, Wasser oder Kaffee gelöscht werden. Dazu gab es feine, selbstgebackene Brötli, welche mit der gefundenen Schokolade gegessen werden konnten.


Alle genossen das Beisammensein und die Kinder konnten den Anlass auf dem Spielplatz ausklingen lassen.



40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
logo-fg-alpnach-bunt-gross.tif