top of page
  • Yvonne

157. Mitgliederversammlung der Frauengemeinschaft Alpnach

Die Frauengemeinschaft Alpnach hielt kürzlich ihre Mitgliederversammlung ab, die von zahlreichen Frauen und Gästen besucht wurde. Unter der Leitung der Vize-Präsidentin Irma Langensand bot die Veranstaltung einen inspirierenden Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr.


Die liebevoll gestaltete Atmosphäre im Saal im Allmendpark trug zur festlichen Stimmung bei und so genossen die Anwesenden vor der Versammlung ein feines Nachtessen, welches vom speditiven Team des Allmendparks serviert wurde.


Die Begrüßungsrede von Präses Anna Bossert war geprägt von philosophischen Ausführungen zum Buchstaben K im Namen des Dachverbandes SKF (Schweizerischer Katholischer Frauenbund).


Die Jahresberichte der Vize-Präsidentin und des Familientreffs boten den Anwesenden einen spannenden Einblick in die Aktivitäten des Vereins. Irma Langensand betonte dabei die Bedeutung der sozialen Aufgaben, die neben den kulturellen und geselligen Veranstaltungen erfüllt wurden. Die Freiwilligenarbeit ermöglichte erneut wertvolle Begegnungen zwischen Frauen in verschiedenen Lebenssituationen.


Ein besonderer Dank wurde den Vorstandskolleginnen ausgesprochen, die sich mit großem Einsatz für den Verein einsetzen.


Im vergangenen Jahr musste die Frauengemeinschaft Alpnach von dreizehn Mitgliedern Abschied nehmen, konnte jedoch erfreulicherweise zwölf Neumitglieder begrüßen. Damit zählt der Verein aktuell stolze 665 Mitglieder und ist der größte Alpnacher Verein.


Die Jahresrechnung, erörtert von Kassierin Marika Zumbühl, wies einen Verlust von Fr. 3'103.15 auf. Das Vermögen des Vereins beträgt per 31.12.2023 Fr. 29'132.64. Der Mitgliederbeitrag wurde bei 25 Franken belassen. Zudem wurde Manuela Imfeld neu in den Vorstand gewählt, während Steffi Barmettler und Manuela Wolfisberg die Abtretende Monika Niederberger im Familientreff ersetzen.


Nach fünfzehn Jahren trat Vorstandsfrau Marianne Wüthrich zurück und wurde gebührend mit einer Laudatio verabschiedet.


Die Gemeinderätin Sibylle Wallimann überbrachte die Grüße und den Dank der Gemeinde und würdigte die wertvolle Arbeit der Frauengemeinschaft für die Dorfgemeinschaft.

Der Vorstand des Frauenbunds Obwalden übermittelte in einem Brief die Grüße des Kantonalverbandes.


Den gelungenen Abend rundeten die Darbietungen des Duos Dominik Furger und Jérôme Kuhn ab.


Nach der Versammlung versuchten die Frauen ihr Glück bei der beliebten Schöggeli-Tombola und ließen den Abend gemütlich ausklingen.


Zusammensetzung Vorstand ab 25.1.24:

Präses Anna Bossert

Vize-Präsidentin Irma Langensand

Aktuarin Priska Frei

Kassierin Marika Zumbühl

Betreuergruppe Ruth Imfeld

Familientreff Yvonne Kiser

Anlässe Irma Langensand

Manuela Imfeld

Jahresprogramm, Andrea Dahinden

Öffentlichkeitsarbeit

Chilbi Sandra Felix

Beisitz Daniela Schmied




66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


logo-fg-alpnach-bunt-gross.tif
bottom of page